logo
Published on FEIERN.NET (http://www.feiern.net)

Sesamstrasse

By admin
Erstellt 01.06.2007 - 15:10

Mit Manamana an die Spitze der privaten Partycharts

Drucken... [0]

Spielablauf:


Ein geschwätziger Moderator lenkt mit unvergeßlichen Kalauern von den Umbauarbeiten ab, die auf der Bühne hinter ihm durchgeführt werden, und zieht das Publikum mit seinen fesselnden, geistigen Ergüssen in seinen Bann. So kommt es, daß die Gästeschar folgende vorbereitende Maßnahmen so gut wie gar nicht wahrnimmt:

Auf den vorderen, mittleren Teil der Bühne wird eine leere, grosse und saubere (!) Altpapiertonne gerollt. In dieser Tonne befindet sich der singende Oskar. Der Darsteller, der diesen Part übernimmt, sollte über ausreichendes Klangvolumen in seiner Stimme verfügen (rauher Klang bevorzugt).
In einem Abstand von ca. 1. Meter neben der Tonne wird ein großes Tuch (1,50 m hoch x ca. 6 m breit) gespannt bzw. von zwei starken Assistenten gehalten. Hinter dem Tuch haben (unsichtbar für die Gäste) mehrere Mitspieler Aufstellung genommen, jeder mit Handschuhen und einer unglaublich witzigen Kopfverkleidung. Jeder Mitspieler hat einen Mülldeckel in der Hand (von diesen stabilen Gestellen für den Gelben Sack).
Die Vorbereitungen sind somit abgeschlossen. Der Moderator droht mit dem Satz "Einen hab' ich noch...", wird jedoch von dem buhenden Publikum vertrieben.

Das Licht wird gedämmt und ein Schweinwerfer richtet sich auf die einsame Tonne auf der Bühne. Plötzlich ertönt aus den Lautsprecherboxen Musik.......: "Manamana.....". Gleichzeitig öffnet sich der Deckel der Tonne und der Kopf von Oskar aus der Tonne wird sichtbar. "Beep, Beep, Dibeep ip". Über dem Rand des gespannten Tuches erscheinen durch die Mülldeckel die Köpfe weiterer Wesen aus der Sesamstraße, um in den Gesang einzustimmen. Beim nächsten "Manamana" verschwinden diese Köpfe (nur die Deckel bleiben) und es öffnet sich erneut der Deckel der Oskartonne, um Oskar die Chance zu geben, seine Meinung kundzutun.

Das ständige Wechselspiel wird das Publikum zum Rasen bringen!

Utensilien:


Anmerkungen / Tipps:


Die Mülldeckel sollten kurz vor dem Start von den Mitspielern so auf der oberen Kante des Tuches festgehalten werden, daß der Kopf jedesmal bequem durchpaßt (Prinzip Kniebeuge). Vorher ein paarmal üben. Zeitlich nicht zu sehr in die Länge ziehen.


Source URL:
http://www.feiern.net/node/37